We love food.

 

 

In anderen Worten, Mama Lama ist ein Herzensprojekt. Und ein Bauchprojekt. Also irgendwie ein Herz-Bauch-Projekt.

herz.png

Ja, wir lieben gutes Essen und wir achten gleichzeitig auf unsere Gesundheit. Deshalb wissen wir, dass sich lecker und gesund überhaupt nicht ausschließen müssen. Im Gegenteil! Und die Energie, die Dich nach einem guten Essen durchflutet. Kennst Du das?
 

Wir wollen dazu beitragen, dass Du noch öfter gesunde, frische Sachen genießt. Wir wissen auch, dass Du nicht immer die Zeit hast, alles selbst frisch zuzubereiten.


Du bist on-the-go? 
Machst Mittag am Arbeitsplatz?
So ist es eben. 

 

Und wann greifen wir eher zu gesunden Sachen und nicht zu Donuts und Fertig-Pizzen?
Das Zauberwort heißt – Geschmack pur. (ok, that’s two words.) Gesundes Essen kann so einfach sein und es kann so viel Spaß machen. Bei uns gehören Vinaigrettes seit Jahren dazu. Und das wollen wir unbedingt mit Dir teilen. Der frische Salat am Mittag mit Strawberry & Mint. Abends dann einen frischen Fisch mit einer Spur Sesame & Ginger als i-Tüpfelchen. So einfach geht gesund & lecker.

 

Bei Mama Lama sind alle  zu 100 % überzeugt, dass Essen einer der stärksten Gesundheitsfaktoren ist. Nehmen wir Ungesundes zu uns, schwächen wir unseren Körper. Stärken wir ihn mit gesunden, nicht ultra-verarbeiteten Lebensmittel, so dankt er es uns mit Energie, Leichtigkeit und Freude.
Jeden Tag wieder.  
 

 

 

Scott – Foodie und Gründer von Mama Lama

 

Mein persönliches Verhältnis zu Essen begann schon sehr früh. Mit 6 Jahren habe ich die Kraft des Essens zum ersten Mal gespürt. Geplagt von schwerem Asthma, wurden die nächtlichen Krankenhausbesuche immer häufiger. Die orthodoxe Medizin kannte als Antwort nur die reine Symptomlinderung mit ziemlich starken Medikamenten.

Nach eingehender Recherche, hat meine Mutter, gegen den Rat der Ärzte, unsere Ernährung auf vegan umgestellt. Und siehe da, innerhalb eines Jahres reduzierte sich mein Medikamentenverbrauch um 80% und ich bekam weder das Innere eines Krankenhauses noch einen dieser Ärzte wieder zu Gesicht.

Danke, Mom!